Wenn die Waschmaschine kein Wasser zieht oder der Maschine das Wasser bis zum Hals steht, obwohl diese ausgeschaltet ist, dann sind vermutlich die Magentventile kaputt. Die Reparatur bzw. der Austausch derselben stellt aber selbst weniger ambitionierte Heimwerker vor keine allzu großen Herausforderungen, wie diese Anleitung zeigt.


Bauknecht Waschmaschine - Magnetventil wechseln

Über das Magnetventil oder, besser gesagt, über die Magnetventile kann die Waschmaschine nach Bedarf Wasser über den Zulauf in das Innere der Maschine spülen. Sind die Magnetventile jedoch defekt bzw. öffnen oder schließen sie nicht mehr richtig, dann gibt es naturgemäß eine Fehlfunktion. Entweder gelangt dann kein Wasser mehr in die Maschine oder es ist einfach zu viel. Zudem werden Waschmittel und Weichspüler mit dem Wasserschwall über die Waschmittellade in die Maschine geleitet.

Mögliche Anzeichen für defekte Magnetventile zeigen sich, wenn bei ausgeschalteter Maschine zu viel Wasser in der Trommel steht oder die Maschine kein Wasser zieht, obwohl kein Aqastop-Alarm vorliegt.

Das Gute daran ist, dass die Magnetventile rasch und einfach zu tauschen sind. Und genau das wollen wir in dieser Anleitung an einer Bauknecht Waschmaschine vom Typ WA Sensitive 24 DI zeigen!


Sicherheitshinweis

Sicherheit steht ganz oben auf der Prioritätenliste. Denn keine Reparatur ist es wert, dafür die eigene Gesundheit zu gefährden. Daher ist die Waschmaschine ausnahmslos vom Stromnetz bzw. vom Wasseranschluss zu trennen, bevor daran gearbeitet wird. Sobald dies geschehen ist, kann die Reparatur aber auch schon losgehen.


Werkzeug und Material

Ein Torx-Schraubendreher der Größe 20, ein kleiner Schlitzschraubendreher und eine Spitzzange sind für diese Reparatur in der Regel ausreichend. Was natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein neues Magnetventil bzw. die neuen Magnetventile.


Gerätedeckel entfernen

Um bei diesem Modell an die Magnetventile zu gelangen, muss der Gerätedeckel entfernt werden. Dafür werden die beiden Schrauben im oberen Bereich auf der Rückseite des Gerätes ausgedreht. Danach kann der Deckel abgehoben und zur Seite gestellt werden.


Schläuche und Anschlüsse des Magnetventils lösen

Als erstes wird der Wasseranschlussschlauch auf der Rückseite heruntergedreht und entfernt. Danach wird der elektrische Anschluss, also der Stecker vom Magnetventil abgesteckt. Um die Schläuche von den Magnetventilen zu entfernen, werden mit der Spitzzange der Reihe nach die Schlauchklemmen zusammengedrückt. So lässt sich der jeweilige Schlauch dann abziehen. Sind beide Schläuche von den Magnetventilen abgeschlossen, kann es auch schon weitergehen.


Magnetventil wechseln

Um das Magnetventil vom Gehäuse zu entfernen, muss die Verankerung gelöst werden. Hierfür werden mit einem kleinen Schlitzschraubendreher die beiden Plastiknasen von außen nach innen gedrückt und das Magnetventil gleichzeitig im Uhrzeigersinn verdreht. Ein wenig Geduld schadet hier bestimmt nicht. Anschließend wird gleich das neue Ventil eingesetzt und im Uhrzeigersinn verdreht, bis die Nasen mit einem deutlichen Klick einrasten. 

Im nächsten Schritt werden die Schläuche wieder auf die Stutzen der Ventile aufgeschoben und mit den Schlauchklemmen fixiert. Dafür müssen erneut die Schlauchklemmen mit der Zange zum Aufweiten zusammengedrückt und an der ursprünglichen Stelle ausgelassen werden. Danach wird noch das Steuerkabel angeschlossen.

Das passende Magnetventil findest Du bei uns im Shop.

Wenn das passende Ersatzteil nicht dabei ist, dann kannst Du uns gerne kontaktieren. Wir helfen Dir gerne!


Abschließende Arbeiten

Im nächsten Schritt wird der Wasseranschluss wieder aufgeschraubt und der Gerätedeckel auf die Maschine aufgesetzt. Danach ist dieser noch mit den zuvor entnommenen Schrauben zu fixieren.

Dann ist die Reparatur aber auch schon beendet und die Magnetventile wurden erfolgreich gewechselt. Somit steht auch dem kontrollierten Wasserzulauf jetzt nichts mehr im Wege!


Ähnliche Waschmaschinenmodelle

Nachfolgend ein kleiner Auszug ähnlicher Waschmaschinenmodelle, bei denen diese Anleitung ebenfalls funktionieren sollte. Die Liste der ähnlichen Modelle ist schier unendlich lang. Es kann also gut sein, dass diese Anleitung auch für Deine Waschmaschine funktioniert!

Whirlpool (AWO, AWO/D): AWO/D 5609, AWO/D 5809, AWO/D 6109, AWO/D 6227, AWO/D 6427, AWO/D 7127, AWO/D 7244, AWO/D 7720, AWO/D 8712, AWO 446, AWO 646, AWO 740, AWO 866, AWO 946, AWO 5105, AWO 5125, AWO 5145, AWO 6425, AWO 6445, AWO 6446, AWO 6466, AWM 6612, AWM 6614, LUNA 1200, LUNA 1400, ECLIPS 1200, BOSTON 1400, DENVER 1400, ATLANTA 1600

Privileg (PWF): PWF 1625, PWF 1645, PWF 1726, PWF 1746, PWF 1766, PWF 4646, PWF 4746, PWF 4846

Laden (FL): FL 1479, FL 1465, FL 1466, FL 1467, FL 1456, FL 1080

Ignis: (LEI, LOE): LEI 1006, LEI 1007, LEI 1207, LEI 1208, LOE 1050/1, LOE 1066, LOE 1077, LOE 1078 EG, LOE 1288 EG, LOE 6056, LOE 8056

Bauknecht (WAP, WA, WAK): WAP 6660-1, WAP 6460-1, WAK 4312, WAK 5401, WAK 5560 Plus, WAK 6750, WAK 6755, WAK 7302 , WAK 7304, WAK 7310, WAK 7469 PRIMELINE, WA 5341, WA 5555, WA 9986/1, WA PLUS 612 DI, WA PLUS 624 SD, WA SENSITIVE 12 DI, WA SENSITIVE 14 DI, WA SENSITIVE 24 SD, WA SENSITIVE 24 DI, WA Sensitive 36 Di, WA SENSE XL 34SD, WA CARE 12 DI, WA CARE 14 DI, WA PRIMELINE 14 DI, SUPER ECO 67, LINGERIE 1400, ARIZONA 1200


Suchst Du Ersatzteile für Deine Waschmaschine, dann hat Schraub-Doc sicher etwas passendes für Dein Gerät. Zahlreiche Ersatzteile und Zubehörteile für Waschmaschinen, Trockner und Waschtrockner sind dort zu finden.